“If you want to find the secrets of the universe, think in terms of energy, frequency and vibration.” ~ Nikola Tesla

Wenn die Wissenschaft alle Materie in ihre Bestandteile zerlegt und auf subatomare Teilchen reduziert, dann bleiben nur noch Elementarteilchen wie Quarks, Leptonen, Neutrinos,  Austauschteilchen und das Higgs-Boson übrig.

„Concerning matter, we have been all wrong. What we have called matter is energy, whose vibration has been so lowered as to be perceptible to the senses. There is no matter.“
– Albert Einstein

„Materie ist im Grunde nicht Materie. Deshalb habe ich eingangs erwähnt: Ich habe fünfzig Jahre über Materie gearbeitet, die es gar nicht gibt. Wir können uns das nicht vorstellen…. Es gibt nur Beziehungsstrukturen, es gibt keine Objekte. Die Frage, was ist und was existiert, kann so nicht mehr gestellt werden.“

Hans-Peter Dürr,
viele Jahre Direktor des Max-Planck-Institutes für Physik, Schüler Heisenbergs und Schrödingers.

Alle Materie ist „gefrorenes Licht“.
Licht, welches so weit verlangsamt wurde,so das es feste Materie wird.

Das klingt unglaubwürdig, entspricht allerdings der Wahrheit.

Wissenschaftler versuchen eine 84 Jahre alte Theorie zu beweisen: Aus Licht wird Materie gemacht.
Siehe hier den englischen Artikel.

Und hier ein Video dazu.

Vielleicht hast du schon mitbekommen, dass das Universum holografisch ist.

Falls ja, brauchst hier nicht weiter lesen.

Es liegt die Theorie des holografischen Prinzips zu Grunde,welche schon über 15 Jahre alt ist. Ich werde das hier nicht alles erklären. Es gibt den Link und haufenweise YouTube Videos zum Thema. Wer Englisch versteht, dem empfehle ich die 5 Teile von „the holographic universe“.

 

Eine deutsche Doku zum Thema gibt es hier.

 

Nur eines dazu:

Die Informationen, welche diesem 3D Universum zu Grunde liegen, befinden sich in einer 2D Ebene.

Pressemitteilung der Technischen Universität Wien zum Thema holografisches Universum